Fünf-Seen-Land - Ferienwohnung Reichling

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ausflugsziele

Fünf-Seen-Land

Mit dem Fünf-Seen-Land wird die oberbayerische Region zwischen Ammer- und Starnberger See umschrieben, die außer den beiden großen Seen auch Wörth-, Pilsen- und den Weßlinger See umfasst.

Bekanntes Ausflugsziel im Fünf-Seen-Land ist das Kloster Andechs auf dem Heiligen Berg am Ammersee. Die Klosterschänke ist dank ihrer Küche und ihres Bieres (Andechser) aus der Klosterbrauerei ein Magnet für Touristen und Einheimische. Der "Heilige Berg" Andechs ist der älteste und, nach Altötting, der zweitgrößte Wallfahrtsort Bayerns.

Etwas südlich vom Starnberger See befindet sich das Osterseengebiet. Dieses Gebiet umfasst etwa 20 größere Einzelseen mit einer Gesamtfläche von rund 225 Hektar. Im September 2006 wurde das Osterseengebiet mit dem Gütesiegel "Bayerns schönste Geotope" des bayerischen Umweltministeriums ausgezeichnet.

Außergewöhnlich auch das Buchheim Museum in Bernried am Starnberger See mit der Expressionistensammlung von Lothar-Günther Buchheim. Den Schwerpunkt bilden Werke der Maler Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff und Max Pechstein, die - vorübergehend auch Emil Nolde und Otto Mueller - zur Künstlergruppe Brücke (1905-1913) gehörten.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü